Herzliche Einladung !

Vernissage Samstag, 6. November 2021, 11:00 bis 14:00 Uhr

>Vom Alltäglichen zum Besonderen<

Kunst von Irmin Bernstädt in der Villa Justitia Wiesbaden

Wiesbaden/KaWe  – Fotografie und digitale Malerei als Verschmelzung, das ist die Kunst von Irmin Bernstädt, die vom 6. bis 26. November in der Villa Justitia Wiesbaden, zu sehen sein wird.

Birgit und Joachim Cäsar-Preller präsentieren bereits das 13. Kunstevent in den neu gestalteten Räumen ihrer Rechtsanwaltskanzlei.

Irmin Bernstädt ist eine pure Autodidaktin. Die in Wiesbaden geborene und wohnende Künstlerin war schon als Kind von der Fotografie begeistert. Die Fotokunst ist ihre Leidenschaft und ein guter Ausgleich zu ihrem Beruf als passionierte Lehrerin. 

Sie ist aber auch eine Chance, ihre Sichtweise zu zeigen:  Motive, die bei anderen im Alltag wenig Beachtung finden – darauf setzt sie ihren Focus. Mal ist es der Himmel, eine Pfütze oder ein Blatt auf dem Boden. In ihren Arbeiten sind der Mischung aus der digitalen abstrakten Malerei und der Fotografie keine Grenzen gesetzt. Verschiedene Farben, Schatten, Schichtungstechniken werden auf unkonventionelle Weise kombiniert.

Moderne digitale Technologien mit dem Objekt des gewöhnlichen Lebens und der Natur werden  zu einer Welt der außergewöhnlichen  Abstraktion  verbunden  und somit ungewöhnliche Kunstwerke geschaffen. Meist mit kräftigen Farben. 

Die Vernissage, dieser mehrfach preisgekrönten Künstlerin findet am Samstag, 6. November 2021, ab 11:00 Uhr in den wunderschönen Räumlichkeiten der Villa Justitia, Uhlandstraße 4, statt. 

——————————————————–———————————

Die Ausstellung kann während den üblichen Öffnungszeiten der Rechtsanwaltskanzlei Joachim Cäsar-Preller besichtigt werden. Telefonische Vereinbarung unter 06 11  –  4 50 23-12

Online-Wettbewerb >Good inspiration< beendet.

Die Preisträgerinnen: